Tiefenerhebung Nichtwohngebäude   —  Wir machen mit !

Wir sind Teilnehmer an der sogenannten Tiefenerhebung Nichtwohngebäude.  Das Projekt Forschungsdatenbank Nichtwohngebäude (kurz: ENOB:dataNWG), das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) im 6. Energieforschungsprogramm gefördert wird, hat sich zum Ziel gesetzt, den Bestand an Nichtwohngebäuden in Deutschland zum ersten Mal in einer repräsentativen Stichprobenerhebung hinsichtlich seiner Strukturmerkmale und der energetischen Beschaffenheit zu erfassen.

Ziele der Tiefenerhebung sind:
  • Erfassung des Energieverbrauchs (Brennstoff/Fernwärme und elektrische Energie) von Nichtwohngebäuden aller Kategorien
  • Feststellung der momentanen Parameter der Nutzung, wie z.B. Raumtemperaturen, Nutzungszeiten, interne Wärmequellen
  • Erfassung von Merkmalen der energetischen Beschaffenheit von Gebäudehülle und gebäudetechnischen Anlagen
  • standardisierte und vereinfachte Berechnung des Energiebedarfs und Abgleich mit dem Verbrauch

 

Im Rahmen der Tiefenerhebung sollen nun bundesweit bis zu 1000 Nichtwohngebäude erfasst werden.

Das Projekt wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert und vom Institut für Wohnen und Umwelt (IWU) in Darmstadt koordiniert.

Menü