BAFA-Vor-Ort-Beratung

Die BAFA-Vor-Ort-Beratung (Energieberatung vor Ort = beim Kunden) kann in Anspruch genommen werden von

  • natürlichen Personen (Eigentümer von selbst genutzten oder vermieteten Wohngebäuden),
  • Wohnungseigentümergemeinschaften,
  • rechtlich selbständigen Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft einschließlich der Wohnungswirtschaft sowie Betriebe des Agrarbereichs,
  • juristische Personen und sonstige Einrichtungen, die gemeinnützige, mildtätige oder kirchliche Zwecke verfolgen.

 

Die Energieberatung vor Ort (Vor-Ort-Beratung) umfasst folgende Leistungen:

  • Vor-Ort-Termin und Bestandsaufnahme des Objektes
  • Feststellung des Ist-Zustandes durch Auswertung und Berechnung der Daten
  • Erarbeitung eines individuellen Maßnahmenkataloges
  • Berechnung und Bewertung der Wirtschaftlichkeit inklusive Amortisationszeit
  • Darstellung und Erläuterung möglicher Fördermaßnahmen durch KfW und/oder BAFA
  • Erstellung eines Beratungsberichts in verständlicher Form und Abschlussgespräch mit Erläuterung des Beratungsberichts

Vor-Ort-Beratung wird durch das BAFA (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle) bezuschusst:

derzeit werden 60 % der Beratungskosten durch das BAFA getragen

Die BAFA Vorort-Beratung kann nur durch einen von der BAFA zugelassenen Berater durchgeführt werden.

Menü